„Vernetzte Produkt(ions)- und Vertriebsinnovationen für die Zukunft alpiner Regionen.“

Gemeinsam mit dem RegionsManagement Osttirol lud Schumbeta zum Forum Standort in die Dolomitenstadt Lienz. Besonderes Highlight stellte der Impuls des renommierten Alpenforschers Werner Bätzing aus Deutschland dar.

Am 14. März wurde die Rinderhalle in Lienz für 60 handverlesene Querdenker, Unternehmer und Kreative zum Spielraum für innovative Ideen. Im Fokus: Die Zukunft der alpinen Regionen im Spannungsfeld Demografie und Digitalisierung. Neben Impulsvorträgen wurde gemeinsam an Ideen für neue Produkte und Vertriebsmöglichkeiten gearbeitet, um der regionalen Wirtschaft eine Zukunft zu geben. Heimische, wie auch auswärtige TeilnehmerInnen, zeigten sich begeistert von der Dynamik und den Ergebnissen der interdisziplinären Gruppe innerhalb des schwierigen Themenfeldes.

Das Forum Standort war das zweite nach jenem in Wattens, das sich den spezifischen Herausforderungen von suburbanen Räumen widmete. Einen Rückblick auf das Programm ist hier zu finden.

Attacke.

Ein- und Ausblicke in unser Schaffen.