Automatisch alles besser. Chancen der Digitalisierung in produzierenden KMUs.

Schumbeta Forum Produktion.
12-13. April, Werkstätte Wattens – Tirol.

Who

Für die besten Köpfe, die in und mit KMUs an Innovation, Nachhaltigkeit, Kultur und Kommunikation arbeiten.

Für UnternehmerInnen, Selbstständige,  Führungskräfte & Experten aus kleinen und mittleren Unternehmen, Wissenschaft, Wirtschaftspolitik & Kreativwirtschaft. Für alle, die intensiven Austausch und multidiziplinäre Vernetzung suchen.

(!) Keine Zielgruppe: Sales / VertriebsmitarbeiterInnen auf Kundenjagd 

Themenfokus

Automatisierung und Digitalisierung werden die Produktion in den nächsten 10 Jahren in allen erdenklichen Bereichen radikal verändern – und das nicht nur in Konzernen, sondern auch in kleinen und mittleren Unternehmen.

Was bedeutet das für die Menschen in den Unternehmen? Welche neuen Jobs werden durch die Transformation entstehen und welche Qualifikationen werden diese erfordern?

Wie müssen Führungskräfte ihre Unternehmen darauf vorbereiten und welche Auswirkungen hat das für Kommunen mit produzierenden Leitbetrieben?

Beim diesjährigen Schumbeta Forum Produktion werden wir im intensiven Austausch mit Experten, Pionieren und Vordenkern die Chancen dieses Wandels erkunden und gemeinsam Handlungsszenarien entwickeln.

Weitere Foren 

Event Facts

→ 80 limited Tickets

→ Networking & Inspiration

→ 2 Days, 1 Night & 4 Speakers

→ Good Vibes, Drinks & Food

→ No Bullshit, no Sales People

180 Euro Unkostenbeitrag inkl. MwSt.

Programm

Werkstätte Wattens – Alte Schleifhalle von Swarovski
Weisstraße 9, 6112 Wattens – Tirol

12.04.

Thursday

13:00 » CHECK-IN

Registrierung und Kaffee

13:30 » INTRO

Kurzvorstellung aller TeilnehmerInnen & Ausblick auf den Tag

14:00 » TALK

Matthias Neeff

Geschäftsführer der Desitnation Wattens

Hannes Offenbacher

Gründer von Schumbeta & Inhaber von Mehrblick

14:30 » MASHUP

4x 3min Speed Networking mit fremden TeilnehmerInnen

14:45 » SESSION #01

Peter Schieder, Fraunhofer Österreich

Leitung Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement

Seit 2013 bei Fraunhofer tätig, verantwortet er heute rund 35 wissenschaftlichen Mitarbeiter in Wien. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Produktions- und Logistiknetzwerk- Optimierung, Fabrikplanung und -optimierung, Layoutplanung und Materialflussoptimierung, Lean Production und  Energieeffizienz in Produktion und Logistik.

15:30 » OPEN SPACE

Vertiefende Diskussion, Networking & Besichtigung Fablab

16:15 » OPEN MIC

Teilen von Erkenntnissen, Ideen & Perspektiven im Plenum (je 2min)

16:30 » SESSION #02

Andy Keel, Inhaber Dade Design

Andy Keel war lange Zeit ein Top Banker bei 2 Schweizer Grossbanken bevor er beim Spielen mit seinem Sohn die Idee für eine Badewanne aus Beton hatte – die es am Markt nicht gab. Aus diesem Projekt ist ein rund 18köpfiger Betrieb geworden, der in der Schweiz (Alstätten SG in der Nähe vom Bodensee) auf 800m2 Produktionsfläche Ihre Betonträume realisiert. Dade-Design beliefert rund 100 Fachhändler in 6 Ländern. Dade ist heute führend für high end Betondesign und Formenbau.

17:15 » OPEN SPACE

Vertiefende Diskussion, Networking & Besichtigung Fablab

18:00 » OPEN MIC

Teilen von Erkenntnissen, Ideen & Perspektiven im Plenum (je 2min)

18:15 » LOUNGE

Ausklang mit Fingerfood, Wein & Musik auf der Terrasse

13.04.

Friday

08:30 » COFFEE

Musik, Kaffee und Kipferl

09:00 » MASHUP

4x 3min Speed Networking mit fremden TeilnehmerInnen

09:15 » SESSION #03

Christof Müller, Inhaber Weissenseer

1930 gegründet, entwickelte das Unternehmen mit 38 Mitarbeitern in Kärnten seine hochkompakte, effizienzoptimierte Fabrik. Dort fertigt Weissenseer energieeffiziente Gebäude und Gebäudehüllen. Intensive Forschung zur Entwicklung innovativer Fertigungslösungen in Verbindung mit dem Baustoff Holz war der Schlüssel zu dieser Neuheit.

10:00 » OPEN SPACE

Vertiefende Diskussion, Networking & Besichtigung Fablab

10:45 » OPEN MIC

Teilen von Erkenntnissen, Ideen & Perspektiven im Plenum (je 2min)

11:00 » SESSION #04

Innovationsmanagement am MCI, forscht seit mehr als 12 Jahren zu Innovationsstrategien und Zukunftspotenzialen von produzierenden KMU in Europa und begleitet Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen des strategischen Innovationsmanagements. Er leitet das Research Lab „SME Innovation Networks” am MCI und ist beratender Experte der deutschen Bundesregierung, mehrerer deutscher Landesregierungen sowie der Europäischen Kommission.

11:45 » OPEN SPACE

Vertiefende Diskussion, Networking & Besichtigung Fablab

12:30 » OPEN MIC

Teilen von Erkenntnissen, Ideen & Perspektiven im Plenum (je 2min)

12:45 » TALK

Alexander Koll

Geschäftsführer der Werkstätte Wattens

Hannes Offenbacher

Gründer von Schumbeta & Inhaber von Mehrblick

13:15 » GOOD BYE

Ausblick & Offizielles Ende

180 Euro Unkostenbeitrag inkl. MwSt.

Kein Event verpassen.